de | fr

 

Sicherheitsabstände

Ein wichtiger Punkt zur Einhaltung der Sicherheitsnorm ist die Platzierung der Spielgeräte. Jedes Gerät benötigt den Richtlinien entsprechend einen Mindestabstand zum nächsten Gerät oder zu einem vorstehenden Hindernis.

Bei starren Geräten errechnet man den Sicherheitsabstand anhand der Fallhöhe.
2/3 der Fallhöhe plus 50 cm ergeben den jeweiligen Sicherheitsabstand. (Siehe Auflistung rechts)

Dynamische Geräte, zum Beispiel Karusselle, benötigen entsprechend grössere Sicherheitsabstände. Fallschutz und Sicherheitsabstände von Schaukeln sind von der Aufhängehöhe abhängig und können ebenfalls berechnet werden. Es dürfen sich keine Hindernisse wie; Steine, Sträucher oder Stolperfallen im Freiraum befinden. Diese könnten zu schweren Verletzungen führen.

 

Mit Abstand mehr Sicherheit.


 

 


 

Die Fallhöhe bestimmt den Abstand 

 

x = Fallhöhe    y = Sicherheitsabstand Minimum

x 100 cm   =   y 150 cm
x 120 cm   =   y 150 cm
x 150 cm   =   y 150 cm
x 180 cm   =   y 170 cm
x 210 cm   =   y 190 cm
x 240 cm   =   y 210 cm
x 300 cm   =   y 250 cm

Tel 041 672 91 11    |    Fax 041 672 91 10    |    E-mail